ÜBER MICH



Als Tochter eines Musikers kam ich schon früh mit qualitätvoller, künstlerischer und emotionaler Arbeit in Kontakt.

Tief eingetaucht in die gefühlsbetonte Theaterwelt bin ich während meiner Lehre zur Bühnenmalerin in der Bayerischen Staatsoper, die ich 1981 erfolgreich abgeschlossen habe.

In diesen Jahren wurde ich begleitet und inspiriert

von fantastischen Kollegen aus den verschiedenen Werkstätten Bühnenmalerei, Bühnenplastik, Schreinerei, Schlosserei, Raumausstattung,

von Bühnenbildnern und bildenden Künstlern, wie z.B. Günther Schneider-Siemmsen, Jürgen Rose und Ernst Fuchs,

und von vielen großen Sängern, Musikern und Schauspielern wie z.B. Placido Domingo, Jonas Kaufmann, Loriot und viele anderen.

Seither arbeite ich mit vielen kreativen Köpfen zusammen: Fotografen, Eventdesigner, Maler, Schreiner, Architekten und vielen mehr.

So sind die Inspirationen in meinem Leben sehr verschieden und vielfältig, genauso wie die vielen Erfahrungen in und mit den verschiedensten Projekten. 

So unterschiedlich die Anforderungen auch sind, so sicher ist es, dass am Ende nur das Ganze zählt.

Um ein berührendes, bleibendes Erlebnis zu erzeugen, muss jeder Faktor für sich das Optimum darstellen, aber es müssen auch alle Faktoren zusammenpassen und miteinander im Einklang sein.


So arbeite ich.

Für meinen meist visuellen Anteil am Konzept gebe ich mein Bestes. 

Aber ich behalte auch immer das gesamte Projekt im Auge, im Herz und im Kopf, und achte penibel darauf, dass das gewünschte Ziel erreicht, wenn nicht sogar übertroffen wird.


Vielseitig, flexibel, teamfähig und mit offenen Augen!